Kategorie: Positives Pferdetraining

Ruhe und Balance im Training »

Den optimalen Motivationslevel finden
Spricht man über Motivation durch positive Verstärkung, Lob und Belohnungen, so ist es unabdingbar sich auch Gedanken über den optimalen Motivationslevel des Pferdes zu machen. Gerade Einsteiger im Bereich der positiven Verstärkung begehen trotz ihrer guten Absichten einen weit verbreiteten Fehler, nämlich das Pferd durch unbedachte Belohnungen oder gar unkontrollierte Futtergabe zu [...]

Schon kleine Erfolge motivieren »

Die eigene Begeisterung teilen
Die Begeisterung des Menschen fĂĽr eine Handlung und besonders die Liebe und Zuneigung ĂĽbertragen sich direkt auf unser Pferd. Pferde spĂĽren unsere authentische Freude am Tun sofort und lassen sich dadurch sehr gut motivieren. Schafft es der Mensch, das Lernumfeld positiv zu gestalten und sowohl eine freundliche Kommunikation zu pflegen wie auch [...]

Verhaltensketten knĂĽpfen »

Die Königsdisziplin
Wir kennen sie alle, die Film- und Showpferde, die mühelos eine gesamte Choreographie präsentieren, ohne zwischendurch von einem Trainer belohnt zu werden. Da ist es natürlich ein verständlicher Traum von vielen Freizeitreitern auch solche beeindruckenden Leistungen anzustreben. Doch wie können wir selbst zu diesen filmreifen Shownummern gelangen und eine eigene kleine Szene einstudieren, ohne [...]

Die Kunst des Ignorierens »

Dem inneren Impuls widerstehen
Eine sehr gute Methode einem Pferd ein Verhalten wieder abzugewöhnen, welches wir nicht  wünschenswert finden, ist das Ignorieren. Aber wir sollten uns immer bewusst sein, dass jegliche Form des Ignorierens auch immer eine Form der Kommunikation mit dem Pferd darstellt, nämlich indem wir dem Pferd keine Beachtung schenken, transportieren wir nonverbal die [...]

Irgendwann sind alle Fragen gefragt… »

…und alle Augen verdreht
Es kommt einem manchmal unfreiwillig komisch vor, wenn immer dieselben „kritischen“ Fragen, ungläubigen Blicke und auftrumpfenden Bemerkungen uns als Anhänger der positiven Verstärkung  und des Belohnungslernens begleiten. Festgezurrt in ihrem Weltbild mit traditionsgestärktem Rücken möchten andere Reiter unsere Unzulänglichkeiten offenlegen und genüsslich unsere Fehler entlarven. Viele dieser Fragen werden dabei schlicht aus [...]

Etappenziele im Trainingsplan »

Von einem Schritt zum Nächsten
Auf dem Weg von Etappenziel zu Etappenziel ist die genaue Vorstellung der eigenen Vorgehensweise von groĂźer Bedeutung. Was soll das Pferd beispielsweise genau lernen? Soll es auf ein bestimmtes Zeichen hin anhalten? Welches Zeichen soll das genau sein? Wie kann das Pferd ĂĽberhaupt nachvollziehen, was von uns gemeint ist? So wie [...]

Der gesamte Trainingsverlauf »

Den Weg aufzeichnen
Die meisten unserer Vorstellungen sind nicht von einem Moment auf den anderen umsetzbar. Bis man sich wirklich in allen Gangarten und sämtlichen Dressurlektionen sicher auf dem blanken Pferderücken fühlt, vergehen Monate oder auch Jahre. Um eine hohe Wahrscheinlichkeit zu haben, das Wunschziel auch tatsächlich zu erreichen, bietet es sich an mit einem konkreten [...]

Vom inneren Bild zum Trainingsplan »

Imagination und praktische Umsetzung
Der Begriff „inneres Bild“ stellt sehr verkürzt den Sachverhalt einer sehr persönlichen Traumvorstellung dar. Wie sich ein Puzzle aus vielen zusammengehörigen Teilen zusammensetzt, so besteht auch ein inneres Bild oder besser eine innere Zielvorstellung aus diversen verschiedenen Teilen, die unterschiedliche Sinneseindrücke, Wahrnehmungen und Empfindungsebenen in sich vereinen. Eine innere Zielvorstellung läuft in [...]