Kategorie: Prof. Horseface`s Hipposophie

Haben Pferde Gef├╝hle? »

Was k├Ânnen wir eigentlich ├╝ber die Emotionen anderer Lebewesen wirklich wissen?
Nat├╝rlich wei├č jeder von uns, dass die sanften Grasm├╝mmler Empfindungen zeigen und wir die verschiedensten Gef├╝hlsregungen an ihnen beobachten k├Ânnen. Nur dann kommt ein ganz gro├čes Aber, wenn es n├Ąmlich um die Qualit├Ąt ihrer Emotionen geht.
Nach den menschlichen Ma├čst├Ąben vieler Reiter besitzen Pferde eher eine [...]

Wenn der Guru spricht haben die Kr├╝mel Pause! »

Einparkhilfen f├╝r das Gehirn
In unserem Institut f├╝r Zossologie und Gaultierkunde produzieren und verkaufen wir leider keine Wahrheiten und Gl├╝ckseligkeit to go, ansonsten h├Ątten wir durch die ├╝ppigen Einnahmen unsere in die Jahre gekommene Teek├╝che schon l├Ąngst mal wieder streichen k├Ânnen. Wer sich also f├╝r die Studienschwerpunkte ÔÇ×Rechthaberei I-IVÔÇť oder f├╝r das Blockseminar ÔÇ×Penetrantes BesserwissenÔÇť interessiert [...]

Der bin├Ąre Clicker »

Clickerst du noch, oder kommunizierst du schon?
Der Clicker ist ein m├Ąchtiges Werkzeug, aber wie jede gro├čartige Erfindung in der Menschheitsgeschichte besitzt auch er eine besonnte und eine schattige Seite. Wie zum Beispiel der wohlbekannte L├Âffel. Seit seiner Erfindung m├╝ssen wir nicht mehr die hei├če Suppe mit der hohlen Hand aus der Terrine sch├Âpfen, aber in [...]

Ein Pferdeherz kennt kein Schmerz »

Vorsicht reizend!
Heute wollen wir uns mit der allgemein akzeptierten Tatsache besch├Ąftigen, dass gr├Â├čere Lebewesen ein weitaus geringeres Schmerzempfinden besitzen als kleinere Organismen, um endlich eine fundierte wissenschaftliche Begr├╝ndung f├╝r den handfesten Umgang mit den Steppengew├Ąchsen zu erarbeiten.
Bei oberfl├Ąchlicher Betrachtung erscheint die Fragestellung zun├Ąchst banal, denn es ist doch offensichtlich dass ein Pferd mit dem Gewicht [...]

Kleine Nettikette f├╝r den Pferdefreund »

Immer sch├Ân lieb sein!
Auf der Weide versuchen wir zwar den sanften Grasm├╝mmlern auf Augenh├Âhe zu begegnen, aber das Erlernen einer Fremdsprache ├╝berlassen wir dann doch einfach dem Gesch├Âpf mit dem gr├Â├čeren Kopf. Und in der Tat erweisen sich die gro├čkopferten Vierbeiner als ├Ąu├čerst begabt unsere fremdartigen Kommunikationsversuche zu entschl├╝sseln. Nun ist es aber ausgesprochen unfein [...]

Hopp Hopp im Schweinsgalopp »

Aber wir haben doch keine Zeit!
Kaum bin ich nach einem beschwerlichen Tag im Institut f├╝r Zossologie und Gaultierkunde daheim aufgeschlagen, da schweifen meine Gedanken schon zur Weide und den possierlichen Langnasen. Ohne es wirklich zu bemerken bin ich bereits geschwind in mein Reith├Âschen geschl├╝pft und auf dem Weg zu den geliebten Zossen. Ruhe und Entspannung [...]

Wie schmeckt eigentlich der Ausritt? »

Verschrobene Wahrnehmung bei Mensch und Tier
Wie unsere hochverehrten Huflinge ihre Welt wahrnehmen geh├Ârt zu den letzten gro├čen R├Ątseln, die unser Institut f├╝r Gaultierkunde und Zossologie zu entschl├╝sseln versucht. Aber schon die Sinne der Zweibeiner verhalten sich hoffnungslos merkw├╝rdig, denn warum hatte der Himmel im antiken Griechenland die Farbe von Bronze und warum kannten die Japaner [...]

Das telepathische Pferd »

Schau mir in die Augen, Kleines!
Der Ursprung unserer hei├čgeliebten Zossen wurde seit jeher in das mythische Reich jenseits des Regenbogens verortet. Kinder des hei├čen W├╝stenwinds, entsprungen den wilden Schaumkronen des Urmeeres und auf lodernden Hufen den Sonnenwagen ├╝ber das Firmament ziehend haben diese phantastischen Gesch├Âpfe unsere Herzen erst├╝rmt. In ihrem unergr├╝ndlichen Blick spiegeln sie unsere [...]